DOWNLAOD einer PDF-Datei mit Beispielen

              (Einen kostenlosen Acrobat Reader können Sie sich hier downladen.)



Hier einige ausgewählte Beispiele
aus den bisherigen Applikationsentwicklungen:

Beispiel 1 (EXCEL)

Programm zum Erstellen und Drucken von Abrechnungen

Ein Abrechnungsprogramm für Fernwärme u.ä. mit eigener Menüführung und über 40 Zusatzmodulen. Vollständig programmiert in Excel 5.0 inkl. Makrosteuerung

Beispiel 2 (EXCEL)

Einfaches Fakturierungssystem

Ein Fakturierungssystem vollständig in Excel (makrogesteuert), das eine Kunden- und Artikelverwaltung ebenso beinhaltet, wie eine Rechnungsausgangsliste und ein Mahnungsmodul

Beispiel 3 (EXCEL)

Bonus-
Kalkulations-
System

Ein Excel-Programm mit der Möglichkeit aus weltweit zugesandten Excelblättern eine Bonus-Kalkulation in einer zentralen Mappe durchzuführen. Selbstverständlich makrogesteuert.

Beispiel 4 (EXCEL)

Berichtswesen
für Vorstände

In diesem Modell werden vom Großrechner kommende Monatsdaten halb-automatisch eingelesen und monatsweise fortlaufend verarbeitet. So wird das gesamte Geschäftsjahr in seiner Entwicklung überwacht und dargestellt.
Selbst das Drucken von 19 Diagramme erfolgt automatisch „per Buttonklick“

Beispiel 4 (EXCEL)

Diabetes Aktuell
(für Apotheken)

Ein Modell für bundeslandspezifische Preise, mit der Möglichkeit, eigene Kalkulationen einzugeben und Kataloglisten auf „Buttonklick“ zu drucken.

Beispiel 6 (ACCESS)

Mandanten- verwaltung (Steuerberater)

Pflege der Mandantendaten und Möglichkeit zum Drucken der ver-schiedensten Listen, Stammblätter, Briefe und Etiketten.
Integriert ist eine Übergabe der Lastschrifteinzüge an das Bankprogramm PROFI-Cash (Online-Banking) zur Übermittlung an die Bank.

Beispiel 7 (ACCESS)

Patientenverwaltung und Abrechnung

Pflege aller Patientendaten z.B. einer Heilpraktikerin, einschließlich der kostenpflichtigen Beratungstermine und Versanddaten für Produkte. Neben dem automatischen Drucken der Beratungsrechnungen werden auch hier die Einzugsermächtigungen automatisch an PROFI-Cash übergeben.

Beispiel 8 (EXCEL)

Nebenkosten- abrechnung

In diesem Modell werden für ein Haus mit 21 Parteien einmal pro Jahr die Nebenkostenabrechnungen erfasst, berechnet und gedruckt (Zusammenfassung und für jeden Mieter).
Durch Optimierung beträgt dafür der GESAMTE Zeitauf-wand (pro Jahr) maximal 2 Stunden.



[PED Home] [Tätigkeiten] [Seminare] [EDV-Arbeiten] [Applikationen] [Weitere Dienste] [Über uns]